Sommerupdate 2020

Rückblick

Anfang März hatte ich meine Rennplanung für die erste Saisonhälfte vorgestellt:

29.03. Mitteldistanz Challenge Salou, Spanien

10.05. Olympische Distanz Buschhütten, Saisoneröffnung Deutschland

22.05. Moonlight-Lauf Wesel

31.05. IRONMAN Brasilien

21.06. Mitteldistanz indeland Triathlon

28.06. IRONMAN Frankfurt, Europameisterschaft

19.07. Mitteldistanz Nordhausen, Deutsche Meisterschaften

02.08. Mitteldistanz Frankfurt City Triathlon

07.08. – 18.08. Rennrad Etappenfahrt über die Alpen

23.08. IRONMAN 70.3 Duisburg

 

Keines der Rennen findet aufgrund der Pandemie statt.

 

Erste Formtests sehr vielversprechend

Als Profisportlerin ist die Situation für mich natürlich nicht einfach. Aber ich habe den Kopf nicht in den Sand gesteckt, sondern mich fit gehalten. Ich glaube, ich habe das richtige Mittelmaß aus forderndem Training und der nötigen Gelassenheit gefunden.

Im Juni konnte ich auf einer Olympischen Distanz bei einem kleinen Triathlon meine Form testen und war mit dem Sieg und meinen Leistungsdaten sehr zufrieden!

 

Anfang Juli habe ich dann bei einem Radeinzelfahren teilgenommen und konnte auch hier meine gute Radform mit einem Sieg in der Damenwertung bestätigen. Und ich freue mich, dass in den nächsten Wochen nun weitere Herausforderungen auf mich warten.

 

IRONMAN Virtuelles Profirennen

Ich werde diese Woche als eine von vier Profidamen an dem virtuellen Rennen von IRONMAN teilnehmen. Ich bin stolz und dankbar, von IRONMAN die Chance zu bekommen, mich und meine Partner auf diesem Wege der Triathlon Community und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Distanzen sind: 3km Laufen – 40 km Radfahren – 10 km Laufen.

Wir hatten diese Woche bereits einen 3 km Lauf zu absolvieren, der zeitlich erfasst und gefilmt werden musste. Ich habe ihn in meiner Heimatstadt Wesel auf dem Deich von der Graf Insel zum Auestadion gelaufen. Das Ergebnis verrate ich natürlich noch nicht, aber es war eine persönliche Bestleistung für mich! 😊

Am Samstag folgt nun das Hauptevent: ein 40 km Zeitfahren auf dem virtuellen Kurs von der IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft in Chattanooga. Der Film von dem bereits absolvierten 3 km Lauf wird vorab eingespielt und dann geht es rund! An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an TACX für das Top Material für das virtuelle Rennen, an Gilles von CEEPO für den technischen Support und an Sebastian für das professionelle filmen!

Im Anschluss an das Radrennen werde ich noch einen 10 km Lauf absolvieren. Der kommt allerdings nicht mehr in die Wertung.

 

Stück für Stück zur neuen Normalität

Die globalen Infektionsraten erreichen traurige Höchststände. Ich bin sehr besorgt um viele Menschen, z. B. in Brasilien, Afrika und Indien. Die Situation in Deutschland ist deutlich besser als in anderen Ländern der Erde. Das weiß ich auch sehr zu schätzen. Ich nehme das Virus nicht auf die leichte Schulter, aber die lokalen Infektionsraten beruhigen mich ein wenig. Nicht primär für meine Situation persönlich, aber für Menschen wie z. B. meine Eltern. Auch wenn ich im Falle einer Erkrankung wahrscheinlich nicht hätte helfen können, war es gut, dass ich meinen Aufenthalt im Playitas auf Fuerteventura vorzeitig abgebrochen habe und zuhause war. Auch wenn wir in einer digitalisierten Welt leben, ist es schön und beruhigend auch physisch in der Nähe der Menschen zu sein, die uns am meisten am Herzen liegen. Nun bewegen wir uns in Deutschland und Europa Stück für Stück hin zu einer neuen Normalität, auch wenn weiterhin Vorsicht und Abstand geboten ist.  

 

Die nächsten Events

Ich freue mich auf das etwas Licht am Ende des Tunnels – natürlich nur aus meiner deutschen Athletenperspektive. Denn es gibt einige Events und bestätigte Rennen auf meiner Agenda:

11.07.              IRONMAN Virtual Race

14.07. – 24.07. Trainingslager Gardasee

26.07.             Triathlon Leipzig – Olympische Distanz

29.08.             Knappenman Lausizer Seenland – Mitteldistanz

13.09.             Ratingen Triathlon – Olympische Distanz (TBC)

 

Weiter Planungen werde ich nach verlässlichen Aussagen von Veranstaltern und Behörden Stück für Stück bekannt geben. Der Wettkampfplan wird laufend auf meiner Homepage aktualisiert (http://mareenhufe.de/termine-2020).